Das Tanzberger-Konzept richtet sich an Frauen, Männer und Kinder zur Prävention und Therapie von Beckenboden- und Kontinenzstörungen.

Es orientiert  sich  an den systemspezifischen muskulären und organischen  Arbeitsabläufen  des  gesunden Kontinenzsystems von Blase und Darm.

Präventive Angebote zur

  • Kontinenzpflege – Bewusstsein fĂĽr eine frĂĽhzeitige Gesundheitsförderung
  • Beckenbodenschule – Bewusstsein fĂĽr eine stabilisierende Gesundheitserhaltung
  • UnterstĂĽtzung der RĂĽckbildung nach Geburt
  • präoperativen Anleitung

 

Physiotherapeutische Angebote bei

  • Beckenboden-und Organsenkung
  • Drangsymptomatik
  • Inkontinenz
  • Entleerungsstörungen
  • postoperativer Nachsorge