Rückbildung p.p.

Funktionelle Rückbildung post partum in der Gruppe – Eine interdisziplinäre Fachfortbildung

Adressaten

  • Staatlich anerkannte Hebammen/Entbindungspfleger
  • Staatlich anerkannte Physiotherapeuten/-innen

Theoretische Inhalte

  • Einführung in das Tanzberger-Konzept®
  • Funktionelle Anatomie & Physiologie
  • Physische Folgeerscheinungen post partum
  • Sensibilisierung für potentielle
    • Fehlkonditionierungen
    • Fehlbelastungen im Haltungs- und Bewegungsalltag post partum
  • Strukturelle Rückbildungsprozesse
  • Das Rektusphänomen
  • Sekundäre Prävention in der Rückbildungszeit
    • im Frühwochenbett
    • im Spätwochenbett
  • Abgrenzung: Prävention - Therapie
  • Wiederaufnahme der sexuellen Aktivität post partum

Praktische Inhalte

  • Kinästhetische Spürarbeit
  • Atemspürarbeit
  • Topographieschutz
    • Schutz vor potentiellen Fehlbelastungen im Haltungs- und Bewegungsalltag
  • Aufschubstrategien bei postpartaler Drangsymptomatik
  • Funktionsspezifische Übungen
    • zur Unterstützung der physiologischen, myofaszialen Rückbildungsprozesse
    • zur FaszienPflege
    • zum Topographieschutz
    • zur Topographieverbesserung
    Ziele:
    • Förderung der Rückbildungsprozesse
    • Dynamisches, myofasziales Beckenboden- und Kontinenztraining
    • Funktionelles Bauchmuskeltraining
    • (Re-)Aktivierung des Bauchkapselsystems

Organisation & Anmeldung

Funktionelle Rückbildung im Früh- und Spätwochenbett in der Gruppe, je 15 Unterrichtseinheiten

Kursart Kursdatum Kursort Veranstalter: Kursorganisation & Anmeldung
Grundkurs 31. August – 01. September 2018 Wolfratshausen Erna Enhuber
Aufbaukurs 16. – 17. November 2018 Wolfratshausen Erna Enhuber