Geburtsvorbereitung

Psychosomatische Geburtsvorbereitung in der Gruppe – Eine interdisziplinäre Fachfortbildung

Adressaten

  • Staatlich anerkannte Hebammen/Entbindungspfleger
  • Staatlich anerkannte Physiotherapeuten/-innen

Theoretische Inhalte

  • Funktionelle Anatomie des weiblichen Beckenboden-Sphinkter-Systems
  • Physiologie: Systemische Kooperationen
    Bsp.: Beckenbodensystem – Bauchkapselsystem – Atemsystem
  • Physiologische Anpassungen an die physiologischen Anforderungen einer Schwangerschaft
  • Geburtsphasen
  • Geburtsablauf in Bildern
  • Gebärhaltungen
  • Nutation – Gegennutation
  • Historische Betrachtung: Aktuelle (wiederentdeckte) Beispiele
  • Potentielle Verletzungsgefahren
  • Literaturempfehlungen

Praktische Inhalte

  • Sensibilisierung für potentielle
    • Fehlkonditionierungen
    • Fehlbelastungen im Haltungs- und Bewegungsalltag einer Schwangeren
  • Atemspürarbeit und Atemstütze
    • Physiologische Atemerfahrung
    • Situative Atemführung
  • Körperwahrnehmungsarbeit
    • Spürübungen zur Sensibilisierung der Eigenwahrnehmung
  • Geburtsbeginn außerhalb medizinischer Einrichtungen
  • Partnerschaftliche Geburtsbegleitung
  • Eröffnungsphase – Experimentieren und Erfahren
    • Tonus regulative Angebote
    • Elemente aus dem klassischen orientalischen Tanz
  • Geburtsphase – Experimentieren und Erfahren
    • Struktur schonende und Geburt unterstützende Positionsangebote
    • Atemstütze und Mitschieben
    • Schmerz annehmen – Schmerz verarbeiten

Organisation & Anmeldung

Psychosomatische Geburtsvorbereitung in der Gruppe 15 Unterrichtseinheiten

Kursdatum Kursort Veranstalter: Kursorganisation & Anmeldung
27. – 28. April 2018 Wolfratshausen Erna Enhuber