BeckenbodenSchule

Die präventive BeckenbodenSchule mit dem Tanzberger-Konzept® in der Gruppe
hat zum Ziel

  • Den Erhalt bzw. das Schaffen eines Bewusstseins für den gesunden und gesunderhaltenden Umgang mit
    • den Speicher- und Entleerungsorganen Blase und Darm
    • den die Organlage im Beckenraum und die Kontinenz sichernden Strukturen im Alltag
  • Die Stärkung der körpereigenen Ressourcen
  • Die Gesunderhaltung des Beckenboden- und Kontinenzsystems

Prävention vor

  • Senkungsbeschwerden im Beckenraum
  • Drangsymptomatik von Blase und/oder Darm
  • Speicher- oder Entleerungsstörungen von Blase und/oder Darm

Adressaten

  • Interessierte jeden Geschlechts und Alters

Ziele in Theorie und Praxis

  • Kompetenz erlangen
    • durch fundierte Wissensvermittlung über die Strukturen des Beckenboden- und Kontinenzsystems und ihre Funktionen
  • Wahrnehmung schulen
    • durch spezifische Spür- und Wahrnehmungsübungen
  • Bewusstsein entwickeln für
    • körpereigene (Selbst-)Trainingsreize
    • ein gesundes Trinkverhalten
    • ein gesundes Speicherverhalten von Blase und Darm
    • ein die Strukturen schonendes Entleerungsverhalten von Blase und Darm
    • ein Beckenboden entlastendes Bewegungsverhalten im Alltag, bei der Arbeit und in der Freizeit, z. B. beim Sport
    • das Kontinenz sichernde Zusammenspiel von Körperhaltung, Atmung, Beckenboden- und Verschlussmuskulatur
  • Sicherheit erfahren durch
    • den Erhalt der physiologischen Lage der Beckenraumorgane
    • funktionelle Soforthilfen beim Husten und Niesen
    • einen angstfreien Umgang mit unzeitigen Drangsignalen
    • das Bewahren individueller Spielräume in allen Lebenssituationen
  • Kennenlernen unterstützender Übungen
    • zur Lagesicherung der Organe im kleinen Becken
    • zum Training von Bauch- und Rückenmuskulatur
    • zum Training von Beckenboden- und Verschlussmuskulatur
    • zum Kontinenztraining
    Die Übungen werden vom Atemrhythmus begleited und bewusst unterstützt
  • Kennlernen physikalischer Begleitmaßnahmen
    • zur Durchblutungsförderung und Spannungsregulation

Kursgebühr und Kostenübernahme

Die BeckenbodenSchule mit dem Tanzberger-Konzept® wurde seitens der Zentralen Prüfstelle Prävention, einem Zusammenschluss der gesetzlichen Krankenkassen, als qualifiziertes Präventionsangebot geprüft und zertifiziert.

  • Die Kursgebühr kann von den gesetzlichen Krankenkassen zu einem großen Teil erstattet werden.
    • Bitte informieren Sie sich bezüglich einer Kostenübernahme bei Ihrem Kursanbieter und bei Ihrer Krankenkasse